Der erste Tag des Höhenflugkurses ist gleichzeitig der letzte Tag am Übungshang. Hier werden die bereits erlernten Fähigkeiten perfektioniert und durch zusätzliche Übungen verfeinert.

Am zweiten Tag folgt der Schritt in die Höhe. Von unserem allein für Schulungen vorgesehenen Hang absolvieren die Schüler nach einer Vorbesprechung ihren ersten Höhenflug. Der Höhenunterschied beträgt dabei 500m. Über Funkgeräte bleiben dabei stets zwei Fluglehrer an Start- und Landeplatz mit den Schülern verbunden und geben ihm alle nötigen Anweisungen, bis diese sicher gelandet sind.

Der Höhenflugkurs umfasst insgesamt 5 Höhenflüge, die bei geeigneten Wetterbedingungen täglich durchführbar sind.

Für Informationen zu unserem gesamten Kursangebot klicken Sie bitte hier (PDF)

zum Schnupperkurs
zum Einsteigerkurs
zum Sonderpilotenschein